Menu 2

Cross references

Content

Hoody-Hack: Wie man die Kapuze des Mountain Hardware Ghost Whisperer Hooded Jacket die perfekte Passform beibringt

Haben Sie jemals erwogen, eine ultraleichte Kapuzenjacke zu kaufen? Ich schon – Jahr für Jahr. Und jede Saison gab ich die Jacke zurück, denn Ultraleichte Wärmejacken haben meist keine Kapuzenverstellung. Aber es gibt eine ultraleichte Lösung!

Ob es eine Patagonia-Jacke war oder die Mountain Hardware Ghost Whisperer oder die billigen Alternativen. Stets war Kapuze zwar gut für das Klettern mit Helm, aber als schlichte Kapuze für den Kopf und mit Brille immer viel zu groß.

Im Jahr 2018 kaufte ich den Ghost Whisperer ein zweites Mal und überdachte das Problem: Es musste eine einfache Modifikation geben, um die Kapuze anpassbar zu machen! Ich verrate nicht, wann und wie ich auf die Lösung kam. Am Ende war es ganz einfach: Mit nur 1 Gramm Zusatzgewicht kann die Kapuze jetzt optimal eingestellt werden, so dass …

  • … sie perfekt auf dem Kopf sitzt und sich mitdreht;
  • … sie nicht auf die Brille drückt;
  • … sie mir nie wieder nicht mehr vom Kopf geweht wird.

So habe ich die Jacke modifiziert:

Wenn Sie nur wissen möchten, wie ich Mountain Hardwares Ghost Whisperers Hood modifiziert habe, dann springen Sie vor einfach zur 6. Minute.

 

Irgendwelche Fragen? Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Footer

Copyright 2019 Peter Reinhardt 810×   01.03.2019 20:14

End of page